1. Anmeldung

Wir bitten, die Anmeldung unterschrieben mittels des Anmeldeformulars an folgende Adresse zu richten:

KjG Diözesanstelle Rottenburg-Stuttgart

Antoniusstr. 3, 73249 Wernau

oder online über das Anmeldeformular

Die Teilnahme an der Veranstaltung „KjG-Nimmerland“ erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen.

Vor Beginn der Maßnahme erhalten die Teilnehmer*innen rechtzeitig weitere Informationen.

Veranstalter ist die Katholische junge Gemeinde Rottenburg-Stuttgart, im folgenden kurz „KjG“ genannt.

  1. Leistungen

Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus der Einzelbeschreibung der Maßnahmen in der Ausschreibung sowie aus den hierauf bezugnehmenden Angaben in den Informationen. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistungen verändern, bedürfen einer schriftlichen Bestätigung seitens des Veranstalters.

 

  1. Zahlung

Der Teilnahmebeitrag ist nach der Erhalt der Anmeldebestätigung und Rechnung auf das Konto der KjG Rottenburg-Stuttgart zu überweisen.

  1. Rücktritt

Der Rücktritt muss durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Veranstalter erfolgen und muss schriftlich durch den Veranstalter bestätigt werden. Für den Fall des Rücktritts ergeben sich folgende Stornokosten:

Absage bis 4 Monate vor Beginn der Maßnahme: 40% des Teilnahmepreises

Absage bis 2 Monate vor Beginn der Maßnahme: 50 % des Teilnahmepreises

Rücktritt bis Beginn der Maßnahme: 80% des Teilnahmepreises

Bei Nicht-Teilnahme: 100% des Teilnahmepreises

Stichtag für die Ermittlung der Stornokosten ist der Tag des Eingangs der schriftlichen Abmeldung beim Ver­anstalter.

 

  1. Anmeldefrist

Bis zum 15. März 2020 muss die Mindestteilnehmerzahl erreicht sein, sollte dies nicht der Fall sein, behalten wir uns vor die Veranstaltung abzusagen. Die Anmeldung ist bis einschließlich 15. März 2020 möglich.

 

  1. Haftung

Sollte ein Abbruch der Maßnahme aus Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat (z. B. wit­te­rungsbedingt) zum Wohle der Teilnehmer*innen notwendig werden, besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung. Die Haftung des Veranstalters ist beschränkt auf den Leistungsumfang der durch die Katholische junge Gemeinde abge­schlossenen Haftpflichtversicherung. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden am Gepäck, keine Haftung besteht ebenso bei Einbruch oder Diebstahl.

  1. Versicherung

Für alle Teilnehmer*innen, die KjG-Mitglied sind, wird durch den Veranstalter eine Haftpflicht- und Unfallversicherung abgeschlossen. Für den Verlust von Wertsachen haftet der*die Teilnehmer*in selbst, bzw. dessen Sorgeberechtigte. Bei Krankheitsfällen wird die Krankenversiche­rung des*der Teilnehmer*in in Anspruch genommen. Im Falle einer Erkrankung/Verlet­zung/Vergiftung kann eine ärztliche Behandlung vor Ort erfolgen. Die Personensorgeberechtig­ten werden darüber informiert und soweit nötig um weitere Zustimmungen gebeten. Sollten dadurch Kosten entstehen, die nicht durch die Krankenkasse erstattet werden, sind diese durch den*die Teilnehmer*in bzw. deren Sorgeberechtigte zu übernehmen.

  1. Betreuung

Die Maßnahme wird von ehrenamtlichen Leiter*innen, die sich nach Standards der Juleica qualifiziert haben, durchgeführt.

  1. Ausschluss von der Veranstaltung

Setzt sich ein*e Teilnehmer*in trotz mehrfacher Ermahnungen der Betreuer*innen wiederholt über be­stimmte Regeln zwischenmenschlichen Zusammenlebens hinweg oder begeht er*sie sonstige grobe Ver­stöße, hat der Veranstalter das Recht, den*die Teilnehmer*in auf eigene Kosten (bei Minderjährigen in Beglei­tung einer Aufsichtsperson auf Kosten der Eltern) nach Hause zu schicken (oder von den Eltern abholen zu lassen). In diesem Fall besteht jedoch kein Anspruch auf Rückerstattung des Teilnahmebeitrags.

  1. Bildrechte

Mit Ihrer Unterschrift auf der Anmeldung zu den Film- und Bildrechten haben sie eingewilligt, dass Fotos und Filmmaterial von Ihnen/Ihrem Kind im Rahmen von KjG-Nimmerland ohne Namensnennung genutzt werden dürfen:

  • im Rahmen der Berichterstattung zu KjG-Nimmerland bei Veröffentlichungen in Presseor­ganen (Pressemitteilungen, Pressearti­keln) des Veranstalters
  • für die digitale Berichterstattung auf der Internetseite des Veranstalters und Veröffentlichungen in zu Presseorganen gehörenden Internetseiten
  • für die Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters in Printprodukten wie bspw. der Verbandszeitschrift und anderen schriftlichen Veröffentlichungen.
  • für die digitale Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters, bspw. für Aktionsseiten des Veranstalters in den Sozialen Netzwer­ken, wie Facebook, etc. oder den Radio- und Fernsehsendern zugehörigen Sozialen Netzwerkseiten.
  1. Datenschutz

Die im Anmeldeformular angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer und Gesundheitsdaten, die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und er­forderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben und digital weiterverarbeitet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei der KjG finden sie unter http://kjg-drache.de/themen/datenschutz/

Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht

Sie sind gemäß § 17 KDG jederzeit berechtigt, gegenüber dem Veranstalter (Vertragspartner) um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß § 18 ff KDG können Sie jederzeit gegenüber dem Veranstalter (Vertragspartner) die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

  1. Sonstiges

Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular bzw. dem Absenden der Online-Anmeldung erkennt der*die Unterzeichner*in diese Teilnah­mebedingungen uneingeschränkt an.